Willkommen auf PRäSENTATIONSSOFTWARE.DE

präsentationssoftware.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Präsentationssoftware

Startseite > was-war-heute

Wissenswertes zum 12.08.


heutige Geburtstage

1.1818 - Ian Fleming (+ 12.08.1964) - Schriftsteller
Er ist der Vater der Roman- und Filmfigur James Bond. Von ihm ist aber auch das Kinderbuch "Chitty Chitty Bang Bang".
2.1990 - Laurent Fignon (+ 31.08.2010) - Radrennfahrer
Er gewann 2x die Tour de France u. wurde 2x des Dopings überführt. Seine Biografie heißt "Wir waren jung und unbekümmert".
3.1955 - Francois Hollande - Politiker
Das Staatsoberhaupt auf nächtlich-heimlichen Freiersfüßen? Die Franzosen sahen das 2014 eher gelassen. Seine Politik gefiel ihnen weniger.
4.1950 - Herta Däubler-Gmelin - Politikerin
Sie saß 37 Jahre lang im Bundestag und war ab 1998 Bundesjustizministerin in der Schröder-Regierung.
5.1939 - Peter Weck - Schauspieler/Regis.
Er war Erzherzog Karl-Ludwig in den "Sissi"-Filmen, oft auf der Bühne und später Intendant. "Zwischendurch" die Heimat-,Musik- und "Pauker"-Filme und natürlich die Serie "Ich heirate eine Familie".
6.1928 - Herbert Kremp - Journalist
Der Konservative prägte "Die Welt" ab 1969 als Chefredakteur und polarisierte scharfzüngig und stilistisch brillant.
7.1950 - Mark Knopfler - Musiker
Der Brite hält sich laut Selbstauskunft für einen "Handwerker an der Gitarre". Mit der Band "Dire Straits" ("Brothers in Arms") wurde er zum Weltstar.
8.1943 - Claus Wilcke - Schauspieler
52x war er der Abenteurer "Percy Stuart" im ZDF, ihm an der Seite Rechtsanwalt Reginald Prewster.
9.1928 - Alfred Kantorowicz (+ 27.03.1979) - Literaturwis.
Sein Top-Thema: das Werk von Heinrich Mann.
10.1925 - Lauren Bacall (+ 12.08.2014) - Schauspielerin
Ihr Stimme war rauchig von all den Zigaretten. In Humphrey Bogart fand sie die Liebe ihres Lebens.
11.1919 - Henry Fonda (+ 12.08.1982) - Schauspieler
Er war der Tom Joad in Steinbecks "Früchte des Zorns", stets das Sinnbild des aufrechten Amerikaners.
12.1971 - Heintje - Kinderstar
Der Niederländer sang als Kind im Lokal seiner Eltern und fiel dort einem Produzenten auf. 1967 verzückte er mit "Mama". Später betrieb er einen Reiterhof.
13.1951 - Iris Berben - Schauspielerin
Zunächst himmlische Tochter und "Sketchup"-Comedy-Frau, wurde sie glamourös mit den Guldenburgs, den Buddenbrooks und den Krupps.
14.1939 - Hans Haacke - Konzeptkünstler
Er wurde als Schöpfer des Schriftzugs "Der Bevölkerung" im Bundestag weithin bekannt.
15.1942 - Kurt Biedenkopf (+ 12.08.2021) - Politiker
Von 1990 bis 2002 war der CDU-Mann Regierungschef in Sachsen. Immer dabei: Frau Ingrid - "Seit wir Ministerpräsident sind".

Gedenk- & Feiertag

1.Internationaler Tag der Jugend
2.Asien: Fest der hungrigen Geister

Das Fest, eine asiatische Variante von Allerseelen, wird Mitte des 7.Mondmonats gefeiert. In dieser Zeit öffnen sich die Tore der Unterwelt und die Seelen der Verstorbenen weilen dem Glauben nach unter den Lebenden. Um sie zu besänftigen, wird Essen aufgestellt, unechtes Papiergeld verbrannt. Auf den Straßen gibt es Theater, Oper und Konzerte für die Gäste aus dem Jenseits.

In den großen Städten hat sich unter Jugendlichen ein Halloween-Brauch entwickelt mit gruseligen Kostümpartys.


historischer Tag

1.2015 -Nobelpreisträger Günter Grass berichtet erstmals über seine Verbindung zur Waffen-SS im Jahr 1944.
2.2003 -Das russische Atom-U-Boot "Kursk 141" sinkt nach Explosionen in der Barentsee. 118 Seeleute sterben.
3.1985 -IBM bringt den 1.Personalcomputer auf den Markt.
4.1970 -Londonderry: Der Nordirlandkonflikt eskaliert nach dem Tod eines Neunjährigen durch einen Querschläger.
5.1964 -Mit Wostok 3 und Wostok 4 befinden sich erstmals zwei bemannte Raumfahrzeuge zeitgleich im Weltall.
6.1953 -"Genfer Konvention": Das Abkommen zum Schutz der Zivilbevölkerung bei einem Krieg wird unterzeichnet.
7.1940 -China: Nach dem Sturz von Kaiser Pu Yi wird die Chinesische Nationalpartei (Kuomintang) gegründet.
8.1908 -Isaak Singer lässt sich seine Nähmaschine patentieren
.
9.2017 -Nobelpreisträger Günter Grass berichtet erstmals über seine Verbindung zur Waffen-SS im Jahr 1944.
10.1970 -Londonderry: Nordirlandkonflikt eskaliert nach dem Tod eines Neunjährigen durch einen Querschläger.
11.2020 -Bei einem Rassisten-Aufmarsch in Charlottesville steuert ein Mann sein Auto in eine Gruppe von Gegendemonstranten, tötet eine Frau.
12.2006 -Der Computerwurm "Lovesan/Blaster" befällt in wenigen Stunden hunderttausende Computer weltweit.
13.2000 -Schweizer Banken erklären sich bereit, Holocaust-Opfern und ihren Nachkommen eine Summe von 1,25 Mrd.US-Dollar zu zahlen.
14.1985 -IBM stellt mit dem Personal Computer 5150 seinen ersten PC vor.
15.1970 -Derry/Londonderry: Straßenschlachten nach Protestanten-Parade / der Nordirlandkonflikt eskaliert.
16.1949 -China: Nach dem Sturz von Kaiser Pu Yi wird die Chinesische Nationalpartei (Kuomintang) gegründet.

Todestag

1.1991 - Jean-Michel Basquiat (* 22.12.1960) - Künstler
Die mit Wortfetzen, Logos und Symbolen übersähten Collagen, Graffiti und Gemälde des New Yorkers werden sich vielleicht nie ganz entschlüsseln lassen
2.1848 - Kleopatra (* 30.11.-0001) - Pharaonin
Der letzte weibliche Pharao in Ägypten machte sich Julius Cäsar zum Geliebten, setzte dann aber in Rom mit Marcus Antonius auf die falsche Karte
3.2004 - Hans Marquardt (* 12.08.1920) - Verleger
Er leitete den Leipziger Reclam- Verlag über 20 Jahre lang. Günter Grass soll er als IM bespitzelt haben
4.2014 - Johan Friso (* 25.09.1968) - Prinz
Der Niederländer verzichtete seiner Frau Mabel zuliebe auf die Thronfolge. Nach einem Lawinenunglück lag er im Koma
5.1992 - Hans Weigel (* 29.05.1908) - Kritiker
Der Wiener wurde populär, als ihn 1956 die Schauspielerin Käthe Dorsch nach einem Verriss öffentlich ohrfeigte
6.1988 - Thomas Mann (* 06.06.1875) - Schriftsteller
Für die "Buddenbrooks" von 1901 erhielt er 1929 den Literaturnobelpreis. Mann selbst mochte "Tonio Kröger" lieber
7.1964 - George Stephenson (* 09.06.1781) - Eisenbahner
Er baute die Dampflok "The Rocket" und die 1.Bahnlinie der Welt: Stockton - Darlington
8.1980 - Franz Etzel (* 12.08.1902) - Politiker
Der wirtschaftliche Wiederaufbau des Bundesrepublik gilt als Ludwig Erhards Werk - er als Finanzminister und Architekt der Steuerreform hatte aber ebenso großen Anteil
9.2019 - Harry Kupfer (* 12.08.1935) - Opernregisseur
Er prägte 21 Jahre lang die Komische Oper in Berlin und man sprach über seine Wagner-Inszenierungen in Bayreuth, so 1978 beim "Fliegenden Holländer"
10.1975 - Cecil B.DeMille (* 12.08.1881) - Regisseur, Prod.
Der US-Amerikaner (B. für Blount) war der Mann für Mammutfilme wie "Die zehn Gebote", er trieb die Produktionskosten in exorbitante Höhen